· 

Portugal mein Seelenland

 

 

 

 

 

 

 

Zurück in Barcelona hat mich nun nichts mehr gehalten und ich habe mich endlich auf den Weg in mein Seelenland, nach Portugal, gemacht. Schon in Deutschland wusste ich, dass ich nach Portugal muss. Warum kann ich noch nicht sagen, es ist einfach ein sehr starkes Gefühl.

 

 

 

Aber einen kleinen Zwischenstopp habe ich noch eingelegt, denn ich habe eine kleine Gemeinschaft in der Nähe von Benissanet in Spanien besucht. Martina, Udo und Elijah haben mich total lieb aufgenommen. Wir waren uns gleich sympathisch und ich habe mich sehr willkommen gefühlt.

 

Die drei leben nun seit einem Jahr auf dem Platz und haben sich wirklich eine kleine Oase geschaffen. Klar gibt es immer noch viel zu tun und die drei haben noch große Pläne, die sie umsetzen wollen aber ich war echt beeindruckt von dem, was die schon erschaffen haben.

 

Ich durfte auch beim Baum entrinden helfen. Obwohl es ein bisschen anstrengend und heiß war, hat es mir echt Spaß gemacht. Dieser Baumstamm wird in die neue Gästeküche verbaut und so bleibt auch ein Teil von mir als Erinnerung dort.

 

Ihre Hündin hatte gerade einen Wurf mit 8 Welpen. Total süß die Kleinen und ich durfte sogar welche auf den Arm nehmen ohne dass mich die Mama zerfleischt hat ;-)). Es sind übrigens noch welche abzugeben!!! Werde auch Bilder auf der FB-Seite angelInside und Sandra Gerich posten.

 

Und die drei suchen auch noch nach Verstärkung, nach Menschen, die mit ihnen dort leben und arbeiten wollen. Ich wünsche ihnen so sehr, dass sie die passenden Menschen finden.

 

Falls jemand Interesse hat und mehr erfahren will, gebe ich gerne die Kontaktdaten weiter.

 

 

 

Ich war zwar nur 2 Tage dort aber die drei sind mir in der Zeit schon so sehr ans Herz gewachsen, dass ich glatt geblieben wäre, wenn ich nicht unbedingt nach Portugal müsste. Aber wer weiß schon was das Leben mit einem vor hat.

 

Danke Martina, Danke Udo, Danke Elijah für die Begegnungen mit euch!

 

 

 

Etwas traurig habe ich mich dann wieder auf die Reise gemacht. Auf dem Weg nach Portugal hatte ich dann noch einen heftigen Schreckmoment. Ich wolle ein paar Früchte kaufen gehen und auf dem Parkplatz vom Laden war mein Geldbeutel plötzlich weg. Adrenalin schoss durch meine Adern und mein Verstand sprang sofort an und malte mir aus was das jetzt bedeutet. Kein Geld, keine Kreditkarte, kein Ausweis, kein Führerschein bla, bla, bla...

 

OK erst mal tief durchatmen und nochmal in Ruhe alles absuchen. Dann, der erleichternde Moment. Hatte ihn unter meinen Lattenrost auf den Sitz gelegt als ich vom Tanken zurück kam. Da könnt ihr sicherlich die Steine plumsen hören, die von mir abgefallen sind.

 

 

 

Durch das Landesinnere von Spanien und einer herrlichen Landschaft, kam ich dann der Grenze von Portugal immer näher. Einige Kilometer vorher habe ich schon gemerkt, dass sich die Energie plötzlich in mir veränderte. Ich fühlte mich wie in einer Blase, fast so als würde etwas meine Führung übernehmen und das Kronen Chakra war sehr deutlich zu spüren. Ich weiß das klingt etwas verrückt aber ich kann es gerade nicht anders beschreiben.

 

Dann war ich in Portugal. Ein kleines Dorf in den Bergen war die Grenze und ich hätte gar nicht gemerkt, dass ich das Land gewechselt hatte wenn da nicht dieses typische Schild gestanden hätte wie schnell man auf unterschiedlichen Straßen fahren darf.

 

Als mir dann Bewusst wurde, dass ich in Portugal war sind in mir die Tränen aufgestiegen und ich habe Kilometer weit einfach nur vor Berührung geheult. Es war als würde ich nach Hause kommen.

 

 

 

Meine erste Nacht habe ich dann in den Bergen verbracht mit einer sensationellen Aussicht und am nächsten Morgen wurde ich von einem kleinen Fuchs begrüßt. Er streifte eine Weile um mich herum, kam ganz nah an mich heran, schaute mir in die Augen als wolle er sagen, schön dass du da bist, und dann hat er sich davon gemacht. Das war sooooo eine schöne Begegnung :-))).

 

 

 

 

 

Du spürst es wenn du am richtigen Ort bist.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Alex (Montag, 05 August 2019 22:20)

    Sehr gut geschrieben!!

  • #2

    Sandra (Montag, 05 August 2019 22:39)

    Oh vielen Dank für das positive Feedback �

  • #3

    Elke (Dienstag, 06 August 2019 06:36)

    Liebe Sandra,
    ich liebe es, Deine Berichte zu lesen, weil Du so viel Gefühl, Erleben und Berührung mittransportierst. Danke �

  • #4

    Sandra (Dienstag, 06 August 2019 07:05)

    Liebe Elke, schön dass du Freude an meinen Berichten hast ��